Kurzporträt

Am Schulstandort in Lichtenberg werden seit 1981 junge Menschen auf das Berufsleben vorbereitet. Im Jahr 1993 gründete sich das Oberstufenzentrum (OSZ) als Ausgliederung des OSZ TIEM in Spandau. 1998 erfolgte die Namensverleihung zur Hein-Moeller-Schule. Im Zeitraum von 1994 bis 2001 wurden durch Fördergelder der Europäischen Union die bestehenden Gebäude saniert, der Schulhof umgestaltet und ein neues Schulgebäude (Haus C) errichtet, in dem seit 2013 in modernen Werkstätten fachpraktischer Unterricht durchgeführt wird.

kollegium

Die Kernaufgabe der Hein-Moeller-Schule ist die Berufsschule für Auszubildende in unterschiedlichen elektrotechnisch ausgerichteten Berufen. Dazu gehört die Ausbildung im Beruf Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik. Die berufsschulische Ausbildung findet in gut ausgestatteten Laboren in einem praxisnahen, an Kundenaufträgen angelehnten Unterricht nach dem Lernfeldkonzept statt. Ein wichtiger Kooperationspartner ist dabei die Elektro-Innung Berlin: Sie organisiert die überbetriebliche Ausbildung und führt die Gesellenprüfungen durch.

Neben der Berufsausbildung bietet die Hein-Moeller-Schule berufsvorbereitende Bildungsgänge mit dem Erwerb des nächst höheren Schulabschlusses an.

Uns ist es wichtig, die Schüler*innen zu fördern und zu fordern. Die Hein-Moeller-Schule sieht es als ihren Auftrag an, die vorhandenen Kompetenzen der Schüler*innen zu stärken und als Basis für ihre berufliche Zukunft zu entwickeln. Unser Bestreben ist es, möglichst viele Jugendliche zu guten Abschlüssen in der Ausbildung und in der Berufsvorbereitung zu führen und so deren Chancen auf dem Ausbildung- bzw. Arbeitsmarkt zu verbessern.

Die Hein-Moeller-Schule gliedert sich in zwei Abteilungen. Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen helfen wir Ihnen gern weiter.

Ansprechpartner - Sekretariat

Abteilung I - Berufsschule

In der Berufsschule findet der der Unterricht während einer Berufsausbildung in den verschiedenen Berufen im dualen System statt:

Abteilung II - Berufsfachschule

In der Berufsfachschule werden verschiedene Bildungsgänge angeboten: