2020 hobr 01

"One Billion Rising" ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichtstellung.

Am 14. Februar lädt diese Kampagne jedes Jahr Frauen – und Männer – auf der ganzen Welt dazu ein, sich zu erheben und zu tanzen, um das Ende dieser Gewalt zu fordern. Dieses Jahr nahm die Hein-Moeller-Schule bei diesem Aktionstag teil.
In Vorbereitung auf die Aktion erarbeiteten wir in Zusammenarbeit mit dem Kreafithaus eine Choreografie. Am 14.02.2020 um 12 Uhr trafen wir dann auf dem Anton-Saefkow-Platz Schüler*innen anderer Berliner Schulen, um mit dem gemeinsamen Tanzen der Choreografie ein Ende der Gewalt gegen Frauen auf dieser Welt einzufordern.
2018 ftiw 1 2018 ftiw 3 2018 ftiw 3 

Bilder: V.Herrmann
Text: V.Herrmann